Es gibt Drachen, die dürften eigentlich gar nicht fliegen, und doch stehen sie munter am Himmel und machen uns Freude. Um solch einen Drachen soll es in dieser Ausgabe unserer Werkstatt gehen: Ein Drachen, der nicht fest in der Luft steht, sondern rotieren muss, um überhaupt aufsteigen zu können. Das geht nicht? Es geht doch! Wir zeigen, wie mit ein klein wenig Physik und Bastelarbeit ein einzigartiger Drachen hergestellt werden kann.

ACHTUNG:
Leider hat sich ein kleiner Fehler in der Bauanleitung eingeschlichen. Der Winkel zwischen dem Hauptflügel und den beiden, kleineren Aussenflügeln beträgt 35 Grad und nicht, wie im Artikel angegeben, 15 Grad.

.

KF_0217_rotor_B

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein