Zugegeben, wir machen Urlaub. Nun sind wir bereits fast zwei Wochen auf der Insel und haben noch nichts ins Tagebuch geschrieben. Was auch, Urlaub war angesagt. Das soll und wird sich aber in den nächsten Tagen ändern. Denn nun nimmt das Drachenfest so richtig Fahrt auf. Heute startete der Tag mit der nächsten Runde der Inbusschlüssel WM. Aus England reiste Andrew Beattie an und füllte den Himmel mit Lynn Walen der Midigrösse. Und schlussendlich starteten auch die Fanø Kitemakers mit dem Symposium. In diesem Jahr eingeladen: Eli und Shula Shavit, die traumhafte Drachen in Patchwork Technik bauen. Neben einen spannenden Vortrag von Eli gab es die Drachen in einer Ausstellung zu bewundern, die von Drachen aus dem Hause Schmidts-Pit abgerundet wurde. Apropos Abrunden – abgerundet wurde der Tag mit dem Bol Meeting am Strand von Rindby. Wehte der Wind tagsüber doch recht kräftig, so legte er sich gegen Abend und einige Bols kamen zum Vorschein – eine runde Sache eben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein