Stablose Drachen sind schwer in Mode. Kein Drachenfest, auf dem diese luftigen Skulpturen nicht zu finden sind.
Doch wie konstruiert man diese Drachen eigentlich, wie kommt man von der Idee zu einem fertigen Drachen? Viele Drachenfreunde bedienen sich kurzerhand im Spielzeugladen, suchen nach einer passenden Plüschfigur und schlitzen diese dann auf.
Andreas Fischbacher präsentierte auf den Fanø Kitemakers 2014 eine weitere Möglichkeit mit Hilfe eines Modelles aus Styropor.
Carsten Moos aus Netphen geht da noch einen Schritt weiter und hat sich eine simple, aber dennoch geniale Lösung einfallen lassen. Die Grundidee basiert auf einem Drahtgerüst – doch lest selbst. Carsten war so nett und hat für Kite.Builders die folgende PDF Anleitung ausgearbeitet. Ein dickes Dankeschön an Carsten hierfür und Euch viel Spass beim Nachbauen!

Stabloser Drachen
Carsten Moos

Drachenbau_-Stablose-entwickeln

Ein Kommentar

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein