Dienstag, 16. Januar 2018.

Empty Sky: Hans Soyka

Normalerweise würde an dieser Stelle etwas stehen wie "nach langer, schwerer Krankheit", "die Zeit des Leides überstanden" oder aber "tapfer gekämpft, aber am Ende verloren". Normalerweise. Aber all diese Wörter klingen hohl und leer, sinnentleert, unpassend und phrasenhaft. Ja, dieser Mensch hat...

Empty Sky: Jörg Döpp

Nach schwerer Krankheit ist heute Jörg Döpp viel zu früh von uns gegangen. Jörg war landauf, landab bekannt für seine helfende Hand auf vielen Veranstaltungen. Zusammen mit Frau Tanja organisierte er das Drachenfest in Moers, werkelte beim Historischen Drachenworkshop mit...

Empty Sky: Hape Ulmer

Er war auf dem Wasser zu finden - das Board unter seinen Füssen, der Drachen am Himmel. Ebenso am Strand von St. Peter Ording - dann mit einem Buggy und wiederum einem Drachen in der Luft. Und wer Hilfe...

Empty Sky: HaJo Hesse

Vollkommen unerwartet wurde heute unser Drachenfreund HaJo Hesse aus unserer Mitte gerissen. Eben noch Pläne für die nächste Saison geschmiedet, jetzt schon nicht mehr unter uns. Die Endlichkeit des Seins so grausam vor Augen geführt... (Bilder: Claudia Teik)

Empty Sky: Jan Kits

Und wieder wird eine Lücke gerissen, die so nicht mehr gefüllt werden kann. Jan Kits aus den Niederlanden ist von uns gegangen. Jan war ein Spezialist im klassischen Drachenbau und bestach nicht nur durch seine handwerklichen Fähigkeiten sondern überzeugte...
Nach längerer Krankheit schlief Ines Elvira Uribe nunmehr friedlich ein. Ein jeder, der Ines einmal kennen lernen durfte, musste einfach in den Bann dieser kleinen Person aus Medellin, Kolumbien, gezogen sein. Voller Freude am gemeinsamen Hobby, mit soviel Hingabe und ein...
Die Drachenfliegerszene in Skandinavien ist klein. Das ist einerseits gut, denn so kennt jeder jeden. Das ist anderseits tragisch, denn jeder Abschied schmerzt über den menschlichen Verlust hinaus. Wie jetzt bei Frode-André aus Norwegen, der Land auf Land ab...
Arthur Pallas, ein insbesondere auf den Drachenfesten des Vereinigten Königreiches geschätzter und bekannter Drachenflieger, ist von uns gegangen. Arthur musste am vergangenen Wochenende seinen kurzen aber intensiven Kampf gegen den Krebs aufgeben.
Bei dieser Dame kann man wohl mit Fug und Recht von Urgestein der amerikanischen Drachenszene reden: Pam Kirk. Inhaber von "Head´s Up Kites" zeichnete sie sich über lange Jahre als Produzent für die Segel von Klassikern wie Northshore Radical, Sting 1000...
Welch ein Seuchenjahr für die Drachenszene. Im Januar verstirbt Peter Powell und Joe Vaughan. Im Februar verlässt Otto Vossen die gemeinsame Drachengemeinschaft und im März verabschiedet sich Werner Ahlgrim. Und während sich schon alle auf Fanø mental auf das...

FOLLOW US

189FollowersFolgen
953AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

RECENT POSTS