Es gibt Drachen, die dürften eigentlich gar nicht fliegen. Und doch stehen sie munter am Himmel und machen uns Freude. Die Rede ist von einem Drachen, der nicht fest in der Luft steht sondern rotieren muss um überhaupt aufsteigen zu können. Geht nicht? Geht doch! Bereits im US Patent 2.768.803 vom 28. April 1953 wurde der Rotary Kite genauer beschrieben. Dieser Drachen muss zunächst in Rotation versetzt werden um in die Luft gehen zu können. Warum dies so ist? Dies haben die Herren Bernoulli und Magnus wissenschaftlich abgehandelt.
KITE.BUILDERS hat diesen Drachen nun nachgebaut – mit modernen Materialien. Und siehe da, das Thema ist immer noch brandaktuell. Auch die neue Version des Rotary Kites macht eine richtig gute Figur.
Neugierig geworden? In der Ausgabe 2-2017 der Zeitschrift „KITE&friends“ wird es einen Bauplan geben.

 





Hinterlassen Sie eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein